Prick ist Kult seit 1983...

Es begann 1983…                                                                        

Barto und Ursula Prick eröffneten in Weisweiler das Fitness- und Bewegungsstudio. "Muckibuden" gab es damals schon zwei in Eschweiler, aber darin sahen die Firmengründer nicht die Zukunft ihres Studios. Im Gegensatz zur klassischen "Muckibude" sollten Sportlichkeit und Gesundheit die zentralen Säulen des Unternehmens werden.

Mittlerweile sind mehr als drei Jahrzehnte ins Land gegangen und das Fitness- und Bewegungsstudio, seit 1989 von Schwiegersohn Horst Vogel und Tochter Ulrike geführt, erfreut sich ungebrochener Beliebtheit bei Gesundheitsbewussten und Sportfreaks von 3 bis +80 Jahren.

Hier trifft man ganz normale Menschen mit ganz normalen Körpern und ganz normalen Ideen – ohne dass ein Zwang zum Trägerhemd oder Tangahöschen besteht. Man fühlt sich wohl im Studio und freut sich auf die regelmäßigen Partys und Ausflüge. Dabei ist so manche Freundschaft und auch Ehe entstanden. Die familiäre Atmosphäre fällt schon beim Willkommen in der Gesundheits-Bar auf. So lässt auch ein Plausch zwischen den Geräten und beim Getränk an der Bar nicht lange auf sich warten.

In fünf Trainingsräumen kann jeder seinem Bewegungsdrang freien Lauf lassen. Das qualifizierte Team um Studioleiter Horst Vogel steht jedem Trainierenden auf Wunsch mit Rat und Tat zur Seite. Die intensive Betreuung der Sportler steht absolut im Vordergrund: ob die Körperfettentwicklung dokumentiert wird, Diätprobleme besprochen oder am richtigen Trainingsprogramm gefeilt wird – der Kunde bleibt im Mittelpunkt.

Die Ausstattung und die Trainingsgeräte werden ständig aktualisiert und den Bedürfnissen der Kunden angepasst. Aber auch im Kursbereich kommt es nie zum Stillstand: ständige Weiterbildungen der Kursleiter führen zu Abwechslung und Spaß an neuen Bewegungen. Etwas für sich und seine Gesundheit tun kann bis ins hohe Alter Spaß machen. Egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener, in der Fit-Ball-Wirbelsäulen Gymnastik und beim Gerätetraining im Team kann jeder einsteigen. Wer passiv seinem Körper etwas Gutes tun will, lässt sich von unserer staatlich anerkannten Masseurin durch Ganzkörper- oder Teilmassage verwöhnen.

Kinder sind bei uns immer willkommen, in unseren Kinderkursen machen sie ab 3 Jahren Erfahrung mit Bewegungsspielen und Judo.

 

 

Go to top